Gefüllte Zucchini

Wir haben dieses Wochenende unsere letzten Zucchini geerntet. Eine habe ich gefüllt und im Ofen zubereitet. Eine andere habe ich für einen leckeren Zitronen-Zucchinikuchen verwendet.
Für die Ofenzucchini kann man entweder eine kugelförmige Zucchini verwenden oder eine große längliche Zucchini, die längs halbiert, ausgehöhlt und gefüllt wird.
Ursprünglich hatte ich bei der Füllung Hefeflocken statt Fetakäse eingeplant. Ich hatte diese leider nicht im Haus, weswegen ich alternativ Fetakäse genommen habe.

Kosten: < 5 €
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + 30 Minuten Backzeit
Menge: 3 Portionen

Zutaten

  • 1 Zucchini
  • 1 gekochte rote Beete
  • 5 Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 100 g Bulgur
  • 1/2 Glas Mandelmilch (alternativ: z. B. Hafermilch)
  • 100 g Feta (Veganer können alternativ Hefeflocken verwenden)
  • Olivenöl
  • Kräuter der Provence
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Currypulver

Hilfsmittel:

  • große Pfanne
  • Auflaufform
  • Schneidebrett und Messer
  • Topflappen
  1. Den Bulgur nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. Knoblauch und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer habe ich nicht geschält, sondern lediglich in sehr feine Stücke geschnitten. Anschließend alle drei Zutaten in einer Pfanne kurz mit Olivenöl andünsten.
  3. Währenddessen die Zucchini waschen und aushöhlen. Den Deckel der kugeligen Zucchini habe ich wie die geputzten Champignons und die rote Beete in Würfel geschnitten und anschließend mit in die Pfanne gegeben und ungefähr 5 – 10 Minuten angebraten. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Das halbe Glas Mandelmilch und die Kräuter der Provence dazugeben. Alles kurz aufkochen lassen und den fertig gegarten Bulgur sowie den Fetakäse hinzugeben. Gut verrühren und mit Kräutersalz, Pfeffer und etwas Curry abschmecken.
  5. Die Backofenform dünn mit Öl bestreichen. Die ausgehölte Zucchini in der Mitte der Form platzieren und mit der Bulgur-Feta-Gemüsefüllung füllen.
  6. Die Zucchini für 30 – 45 Minuten im Ofen backen. Mit Hilfe eines Zahnstochers kann man hervorragend testen, wann diese gar ist.
    Dafür einfach den Zahnstocher von oben in das Zucchinifleisch stecken. Wenn das Fleisch weich ist und nachgibt, ist die Zucchini gar. Jetzt kann diese serviert werden – lasst es Euch schmecken 🙂 . Achtung die Zucchini ist sehr heiß!

Falls ihr Fragen/Anregungen zu der Zubereitung der gefüllten Zucchini habt, lasst mir gerne einen Kommentar da oder schickt mir eine Mail.
Viele Grüße 🙂
Marie

5 Comments on “Gefüllte Zucchini

  1. Pingback: Zitroniger Zucchinikuchen – wurmkreisel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: